Start Über mich Programm Aktuelles Kontakt
Umweltrecht-Vorlesung

Helmut Petz
Lebenslauf

geboren am 26. April 1957 in München
verheiratet und Vater von drei Söhnen

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie mich!

post@helmut-petz.de

JAN. 2012 – DEZ. 2016

Mitglied und später Vorsitzender des Richterrats am Bundesverwaltungsgericht

SEIT DEZ. 2008

Richter am Bundesverwaltungsgericht, 4. Senat (zuständig u.a. für das Bau- und Bodenrecht, das Recht der Raumordnung, das Naturschutz-, Energieleitungs- und Flughafenrecht)

SEPT. 2006 – NOV. 2008

stellv. Vorsitzender des 25./9. Senats des Bayer. Verwaltungsgerichtshofs

NOV. 2003 – NOV. 2008

Richter am Bayer. Verwaltungsgerichtshof, 25./9. Senat (zuständig unter anderem für Baurecht, Lebensmittelrecht, Arzneimittelrecht, Tierschutzrecht, Weinrecht, Asylrecht)

DEZ. 2002 – NOV. 2003

Abordnung an die Bayer. Staatskanzlei; Mitarbeit in der Geschäftsstelle der Deregulierungskommission der Bayer. Staatsregierung (sog. Henzler-Kommission)

APRIL – NOV. 2002

Bayer. Staatsministerium des Innern, Sachgebiet IZ7 (Organisation und IuK-Grundsatzfragen, zuständig insbesondere für E-Government)

SEPT. 2001 – MÄRZ 2002

Gemeinsamer Kandidat der Freien Wählergruppe EINIGKEIT Hallbergmoos-Goldach, der CSU und der SPD für das Bürgermeisteramt der Gemeinde Hallbergmoos, Landkreis Freising

SEIT APRIL 2000

Prüfer im Ersten und Zweiten Juristischen Staatsexamen in Bayern NOV.

NOV. 1998 – APRIL 2002

Landratsamt Freising, Leiter des Bauamts

FEB. 1996 – NOV. 1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht (im Dezernat Dr. Otto Seidl bzw. Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, zuständig u.a. für Eigentumsschutz)

SEIT NOV. 1994

Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximilians-Universität München (Lehrtätigkeit u.a. im Verfassungs- und Verwaltungsrecht, im Sozial-, Kommunal-, Bau-, Umwelt- und Planungsrecht)

MÄRZ 1994 - JAN. 1996

Richter am Verwaltungsgericht München, 7. Kammer (zuständig u.a. für Kommunal- und Kommunalwahlrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Ausländerrecht, Versammlungsrecht, Waffenrecht)

JAN. 1987 - JULI 1993

Hochschulassistent/Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Bayerisches und Deutsches Staats- und Verwaltungsrecht (Prof. Dr. Hans F. Zacher bzw. Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier), Ludwig-Maximilians-Universität München

APRIL 1983 - DEZ. 1986

Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Bayerisches und Deutsches Staats- und Verwaltungsrecht, Prof. Dr. Hans F. Zacher, Ludwig-Maximilians-Universität München

11. MÄRZ 1986

Zweite Juristische Staatsprüfung in München

MÄRZ 1983 - MÄRZ 1986

Juristisches Referendariat in München

OKT. 1982 – SEPT. 1988

Studium der Psychologie in Bielefeld, Erlangen und München

23. DEZ. 1982

Erste Juristische Staatsprüfung in München

OKT. 1977 - SEPT. 1982

Studium der Rechtswissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

JULI 1976 - SEPT. 1977

Grundwehrdienst in München (sPiLehrBtl. 210)

25. JUNI 1976

Abitur

SEPT. 1963 - JUNI 1976

Schulausbildung (Volksschule München-Feldmoching und Gisela-Gymnasium München)